Der alte Glanz

Aktuelle Studien belegen, dass Senioren oft in nicht barriere­freien, häufig sogar in sanierungs­bedürf­tigen Immobilien wohnen.
Das ehemals für die Familie konzipierte Haus am Rande der Gemeinde oder die über viele Jahre funktionale Wohnung, entsprechen schon lange nicht mehr den neuen Bedürf­nissen ihrer Bewohner.
Die Räumlich­keiten sind meist viel zu groß; der einst geliebte Garten wird zur Last.

Gute Gebäude steigern die Lebensqualität

Somit stellt der Umzug in eine an die Bedürfnisse älterer Menschen ausgerichtete Wohnung, gepaart mit individuellen Service- und Betreuungsangeboten, eine markante Verbesserung der Lebensqualität dar.

Fein aufeinander abgestimmte Ausstattungsmerkmale erzeugen, neben bedarfsgerechter Funktionalität, eine angenehme und sichere Wohnatmosphäre.

Zudem schaffen neue Bekanntschaften in der Hausgemeinschaft vielfältige Aktivitäts- und Kommunikationsmöglichkeiten.

Bedarfsgerechte Betreuungs- und Pflegeleistungen

Gewisse Betreuungs- und Pflegeleistungen können jedoch nur im stationären Rahmen erbracht werden. Dies trifft besonders dann zu, wenn z. B. eine schwere Krankheit oder Demenz die Versorgung in der eigenen Wohnung unmöglich machen.

Doch auch in diesen Fällen ist im Arealo Seniorenquartier keine Verlegung des bisherigen Lebensmittelpunktes notwendig.

Was spricht für den Umzug in ein Seniorenquartier?

  • Der Umzug ist eine eigenständige Entscheidung der zukünftigen Bewohner, keine „Zwangseinweisung“.
  • Die Senioren ziehen „jünger“ ein. Der durchschnittliche Verbleib im Quartier ist deutlich länger als im Pflegeheim.
  • In den Gemeinschaftsräumen des Quartiers ist immer etwas los. In angenehmer Atmosphäre entstehen neue Kontakte; Lebensfreude ist nahezu garantiert.

  • Die Individualität bleibt dennoch gewahrt. Der Rückzug in die eigenen vier Wände ist jederzeit möglich.
  • Umfassende und individuelle ambulante Pflege durch den im Quartier ansässigen Pflegedienst.

  • Durch höhere Mobilität und kurze Wege wird die Autonomie gefördert.
  • Die täglichen Mahlzeiten können auf Wunsch gemeinsam eingenommen werden.
  • Die Bewohner der Wohnungen haben die Möglichkeit, umfassende Zusatzleistungen (z. B. im Haushalt) in Anspruch zu nehmen.

Alles unter einem Dach

  • Die Service-Wohnungen sind auf die besonderen Bedürfnisse von Senioren angepasst. Die Bewohner richten sie jedoch individuell ein.
  • Menschen mit Demenz leben in einem eigenen, ebenfalls individuell gestalteten Zimmer, in einer rund um die Uhr betreuten Wohngemeinschaft.
  • Die Bewohner des Quartiers sowie externe Gäste können die Tagespflegeeinrichtung besuchen. Dort wird täglich Unterhaltung und Betreuung geboten.

Open Mainded Projektentwicklung AG
Frankfurter Str. 151 c
D-63303 Dreieich
+49 69 44 55 43
+49 6103 807 5503

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


IMPRESSUM | DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Copyright © Open Mainded Projektentwicklung AG | webdesign by Drela GmbH